So zart, so grün, so wunderschön!

Bergfrühling macht glücklich

30. Mai 2016  |  Burgi v. Mengershausen  |  0

Aaahhh, jetzt geht einem wieder das Herz auf. Frühling in den Bergen. Wenn im Tal schon langsam der Sommer einkehrt, hinkt der Bergfrühling ein wenig hinterher und genau das ist das Anrührende.

Unten sind die Wiesen schon sattgrün und oben sieht man noch hier und da das Winterbraun und zwischendurch ein zartes Grün.

Und die Blumen - Schusternagerl, Enzian, Primeln, Dotterblumen, Klee... So eine Vielfalt an Farben und Formen. Oft sind die Wiesen übersäht und man kann sich gar nicht sattsehen. Auch die Bäume stehen im Saft und sprießen mit ungebrochener Kraft: die frisch-grünen Fichtenspitzen, das zarte Lärchengrün, die hellen Buchenblätter.

Oft findet man noch Schneereste, überall gluckern kleine Bäche und glitzern in der Sonne. Die höheren Berge gleißen noch ganz weiß. Sonne und Wolken bilden mal träge mal sehr stürmische Licht- und Schattenspiele und alle Wetterkapriolen erlebt man besonders intensiv. Gewitter, Sturm, Regen, Hagel und gleichzeitig Sonne und Regenbogen...

Im Bergfrühling wird es Zeit, mal wieder alle Lieblingsberge zu besuchen: den Wendelstein, Seeberg, Traithen und Auerspitz. Oder einen der vielen anderen Berge, die zu Fuß aus direkt vom Tannerhof erreichbar sind. Noch mobiler ist die Kombi Rad und zu Fuß dann weiter auf den Berg. So spart man sich weite Bergab Wege und schont die Knie ;-). Zwei E Bikes gibt es bei uns zu leihen, noch viel mehr Auswahl gibt es im Dorf z.B. in der Sportalm.

Immer geht natürlich auch die Genussvariante: auf dem behauenen Baumstamm oberhalb des Tannerhofes sitzen und einfach ins Tal und in den Sonnenuntergang blicken. Oder auf der Bank vor der Alten Tann. Es ist warm und schwül, die Wolken werden immer dichter und schließlich kommt ein kräftiger Wolkenbruch.. Sie sitzen im Trockenen und beobachten fasziniert, wie die Wolen sich gleich wieder lichten und die Sonne durchspitzt. Es duftet nach Gras und Nass und Blumen. Bergfrühlings-Glück...

Diesen Beitrag Teilen

Kommentare

Kommentar schreiben