Franziska Gräfin zu Reventlow - Eine ungewöhnliche Rebellin

Ein literarischer Abend mit Anne Kaspar

"... es liegt nun einmal tief in meiner Natur, dieses maßlose Streben, Sehnen nach Freiheit. Die kleinste Fessel... drückt mich unerträglich, unaushaltbar und ich muss gegen alle Fesseln, alle Schranken ankämpfen, anrennen."

Und genau das wird der jungen Fanny, Franziska Gräfin zu Reventlow, im ausgehenden 19. Jahrhundert wo immer möglich verwehrt - das damalige Frauenbild lässt Rebellion gegen das etablierte System nicht zu. Und doch gelingt es dieser starken Frauenpersönlichkeit immer wieder, auszubrechen und sich einen Weg in ein kreatives und selbstbestimmtes Leben zu bahnen. Unter welchen familären Hindernissen und emotionalen Qualen sie sich Luft verschafft, ist beeindruckend.
Folgen Sie Anne Kaspar einen Abend lang auf den Spuren einer faszinierenden Rebellin, die uns auch heute noch Selbstbestimmtheit sowie das gesunde Erkennen der eigenen Natur lehren könnte.

Referentin Anne Kaspar, geb. 1941 in München, aufgewachsen in Bayrischzell. Buchhändlerin, Germanistik-Studium (Magister Artium), Verlagslektorin, seit 2008 literarische Vorträge u.a.: Literarischer Salon München-Bogenhausen, Internationaler Lyceumclub, München & Bertolt Brecht Museum, Augsburg.

Donnerstag, 02. März 2017
Beginn: 20.30 Uhr
Lesezimmer Alte Tann
Eintritt: € 8,00

Anmeldung unter Telefon: 08023-810 oder per email: info@tannerhof.de

Wann

02. 03. 2017

Wo

Lesezimmer Alte Tann

Kosten

€ 8,00

Personen

Mit Anne Kaspar

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810