Wann

08. 12. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Naturkosmetik mit Pflanzenkraft_Nov

Wann

24. 11. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Bauch und Kopf im Einklang Herbst 2018

Wann

18. 11. – 20. 11. 2018

Personen

mit Dr. Felicitas Pudwitz

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Jahreskreis-Workshop Herbst: Balance und Loslassen

Wann

09. 11. – 12. 11. 2018

Personen

mit Barbara Heiner

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Naturkosmetik mit Pflanzenkraft_Okt

Wann

20. 10. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs Oktober 18

Wann

19. 10. – 21. 10. 2018

Personen

mit Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kräuterworkshop Sept 2018

Wann

29. 09. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs September 18

Wann

28. 09. – 30. 09. 2018

Personen

mit Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Chan Mi Qigong Wirbelsäulenqigong-2018

Wann

21. 09. – 26. 09. 2018

Personen

mit Susanne Pries

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Jahreskreis-Workshop Sommer: Kraft und Fülle

Wann

17. 08. – 20. 08. 2018

Personen

mit Barbara Heiner

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kräuterworkshop Juli 2018

Wann

21. 07. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs Juli 18

Wann

20. 07. – 22. 07. 2018

Personen

mit Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Yoga Retreat Inside Out Britta Volker

Wann

28. 06. – 01. 07. 2018

Personen

mit Britta Volker

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kräuterworkshop Juni 2018

Wann

23. 06. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs Juni 18

Wann

22. 06. – 24. 06. 2018

Personen

mit Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Unplugged und A Capella* CASH N GO - A CAPELLA DELUXE

Tannerhof Unplugged und A Capella* CASH N GO - A CAPELLA DELUXE


Wer einen unvergesslichen Abend erleben will, wem das Herz schneller und höher schlagen möchte, wer sich endlich mal wieder zu Weinen vor Lachen wünscht, der nimmt einfach seine Liebsten untern Arm und entführt sie zum bereits 7ten Unplugged Konzert am Hof, nämich das von CASH-N-GO. Die sind einfach zu gut. Genauer gesagt: Umwerfend!

Christina BIANCO, Thomas HAALA, Wayne WEGENER, Martin SEILER, Thomas STEINGRUBER und Markus SCHMOLL sind CASH-N-GO und sie sind ein Phänomen!

Die Presse schreibt:
Ihre ehrliche und unangestrengte gute Laune schwappt so
 ungebremst über die Bühnenkante, dass sie bereits nach wenigen Minuten eine Verbindung zu
 ihren Gästen herstellen können, wie man sie selten findet.

Den Konzertbesucher erwartet ein berauschendes Fest für Auge, Ohr, Herz und Zwerchfell, zum
 Staunen, Zurücklehnen und Genießen. Wer einmal einen Auftritt von CASH-N-GO erlebt hat, wird 
ihn nie vergessen. Deshalb hurtig Karten sichern und die Midsommernachtzeit vorfeiern!

www.CASH-N-GO.de

Freitag 22.06.2018 | 20.30h Konzert
Eintritt 25 € / 22 €
Bayrischzell | Tannerhof | Großer Saal
Vorverkauf + Buchung | TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

22. 06. 2018

Wo

Großer Saal

Kosten

25 € / 22 €

Personen

mit W. Wegener, Ch. Bianco, Th. Haala, M. Seiler, Th. Steingruber und M. Schmoll

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Crashkurs* A Capella Singen in 5 Tagen!

Tannerhof Crashkurs* A Capella Singen in 5 Tagen


Ran an die NOTEN* Nun zum vierten Mal CRASHKURS A CAPELLA!

Alle ANFÄNGER und FORTGESCHRITTENEN Sänger und Sängerinnen aufgepasst: Tannerhof A Capella á lá Cash-n-go in 5 Tagen - mit einem der besten Arrangeure der deutschen Chorszene: MARTIN SEILER von Cash-n-go und Greg-is-back*

Dieser Workshop ist geeignet für ALLE, die die Urseele der eigenen Stimme herausfinden, kultivieren und vor allem zum Klingen bringen möchten und für jeden,
der Singen liebt und schon immer Einzelstunden haben wollte. (Chor)Singen lernen in fünf Tagen. Ein Kurs mit viel Mut und Spaß! Let’s sing let’s swing.

Sie möchten gerne singen oder Sie sind seit Jahren in einem oder mehreren Chören und wollen sich eine Woche lang intensiv mit der eigenen Stimme beschäftigen?  Die Workshopwoche mit MARTIN SEILER richtet sich an ALLE Sängerinnen und Sänger aus dem Chor- oder A-Cappella-Bereich, die einen Sprung nach vorne machen wollen und natürlich auch gerne mal mit anderen zusammen singen möchten. Die Kursteilnehmer bilden eine A-Cappella-Gruppe, die dann beim Konzert von Cash-n-go (siehe Konzert am 22.06.2018) als "Vorband" auftreten wird.

7. Konzert von Cash-n-go am Tannerhof!
A Capella Deluxe
Freitag 22.06.2018 | 20.30h Konzert
Eintritt 25 € / 20 €
Bayrischzell | Tannerhof | Großer Saal
Vorverkauf + Buchung | TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

www.greg-is-back.de
www.cash-n-go.de

Neben dem gemeinsamen Singen werden wir auf folgende Bereiche eingehen:
Besseres „Noten vom Blatt-Lesen“
Perfekte Intonation
Blending im Satzgesang

Auf Wunsch und in Einzelcoachings auch:
Vokal-Percussion/Beatboxing
Mikrophontechnik
Arrangement-Techniken

Montag bis Freitag 18.-22.06.2018
290.– € | 250.– FRÜHBUCHER - Eine Einzelstunde ist für jeden Teilnehmer inklusive!
MIN. 5 TN | MAX. 15 TN
Anmeldeschluss 11. Mai 2018
Kursbuchung TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

18. 06. – 22. 06. 2018

Wo

Großer Saal | Atelier

Kosten

290€ | 250€ Frühbucher

Personen

mit Martin SEILER

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tanzen Singen Entspannen

Wann

03. 06. – 10. 06. 2018

Personen

mit Ines & Thomas Holland-Moritz

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Das gute Essen im Alltag – 26. Mai

Wann

26. 05. 2018

Personen

mit Amrei Korte

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Das gute Essen im Alltag – 19. Mai

Wann

19. 05. 2018

Personen

mit Amrei Korte

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kräuterworkshop Mai 2018

Wann

12. 05. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Jahreskreis-Workshop Frühjahr: Aufbruch und Neubeginn

Wann

11. 05. – 14. 05. 2018

Personen

mit Barbara Heiner

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs Mai 18

Wann

04. 05. – 06. 05. 2018

Personen

mit Hebamme Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Ayur Yoga mit Remo Rittiner 2018

Wann

23. 04. – 27. 04. 2018

Personen

mit Remo Rittiner

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kräuterworkshop April 2018

Wann

21. 04. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Unplugged mit VOLL BLUT BLUES von BLACK PATTI und “RED TAPE”
black patti by Christian Kaufmann

Tannerhof Unplugged mit VOLL BLUT BLUES von BLACK PATTI und "Red Tape"

Tannerhof Unplugged* Louisiana Delta Blues mit dem Duo BLACK PATTI  mit Peter CROW C. und Ferdinand „Jelly Roll“ KRAEMER

Die beiden beehren den Hof nun schon zum 4ten Mal. Jetzt mit neuer Platte "RED TAPE".

Man(n) kann nicht genug kriegen- wir auch nicht! Der Saal hat getanzt und gelacht - mit dem genialen DUO aus München - TADAAAAA: BLACK PATTI!!! Blues pur.


"Auf Red Tape knistert und rauscht nichts. Dennoch authentisch bis auf die Knochen."
Jazzthing, Oktober, 2017

"In herrlich warmem Sound aufgenommen, dicke Empfehlung für Freunde von handgemachtem Folk Blues!"
Good Times

"Mehr Authentizität geht kaum."
Soultrainonline.de, Oktober, 2017
 

Seit 2011 bilden der bereits mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C und sein Partner
Ferdinand ‚Jelly Roll’ Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mandoline glänzt, das nach einem obskuren Plattenlabel benannte Duo Black Patti.
Akustischer Pre-War-Blues, zu weiten Teilen auf beeindruckenden Eigenkompositionen fußend, brachte die Musiker bereits auf Festivals wie den Jazzfrühling Kempten, das Snow Jazz Festival (Frankreich) oder das Birmingham Jazzfestival(GB) und Auftritte im Rahmen von Kunst und Literatur (Harry Rowohlt, Fritz Rau u.a.) gehören neben unzähligen Club-und Barshows zu ihren Aktivitäten.

Mit 'RED TAPE' liegt jetzt der zweite Tonträger der versierten, meist mit wunderbarem zweistimmigen Gesang antretenden Instrumentalisten vor. Selbstverständlich auf traditionellen Instrumenten eingespielt und vintage, vollanalog und ohne Overdubs aufgenommen. Mit ihrem äußerst abwechslungsreichen Repertoire präsentieren die Süddeutschen filigran-kunstvolle und unglaublich berührende Roots-Musik zwischen tiefschwarzem Delta Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals.

Presse:

“(...) Der dunkle Spaß tönt auch auf "Red Tape", dem neuen Album von Black Patti, nur dass die beiden kein vergessenes Duo des Deltas sind, sondern sich ihre Songs wie den über die schaurige Liebesnacht, in der Münchner Gegenwart schreiben.
Peter Crow C. und Ferdinand Jelly Roll Kraemer, stecken bis zum Hals im Zeitgefühl der Songs.“
Christian Jooß-Bernau in der Süddeutschen Zeitung, 09. Oktober, 2017

“I know that if you two had sat down with Son House in 1930, there would have been a lot of smiles all around.(...) So much respect for the material and yet so much originality.“
Phil Spiro- Wiederentdecker des legendären Son House

Donnerstag 19.04.2018
Beginn 20.30h | Einlass 20h
22€ / 18€ VVK
08023-810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

19. 04. 2018

Wo

Großer Saal

Kosten

22€ / 18€ VVK

Personen

mit Peter CROW C. und Ferdinand „Jelly Roll“ KRAEMER

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Blues Gitarren Workshop am Hof mit PETER CROW C. von BLACK PATTI

Blues Gitarren Workshop am Hof mit PETER CROW C. von BLACK PATTI


Ran an den Blues die Zweite! Urlaub und Gitarre spielen lernen oder sich verbessern? Am Tannerhof wissen wir, dass dies möglich ist. Sogar in vier Tagen!

Blues Gitarren Workshop am Hof mit PETER CROW C. von BLACK PATTI

In diesem Workshop lernen Sie die zahlreichen Spielarten des Fingerstele-Blues von Montag bis Donnerstag.

Von Mississippi John Hurt über Blind Blake bis Robert Johnson, von Ragtime- bis Mississippi-Blues. Außerdem zeigt Ihnen Mister Blues PETER CROW C. diverse Shuffle- und Boogie Grooves, die Sie befähigen werden, Mundharmonikaspieler und andere Gitarristen geschmackvoll zu begleiten.
Die diversen Techniken, Tricks und Kniffe der Slide-Gitarre in offenen Stimmungen werden spielerisch erlernt sowie für diverse Songs der Fingerpicking Style. Auf jeden Teilnehmer wird individuell eingegangen, jeder ist willkommen, ob Anfänger oder Profi. Ziel ist die Darbietung eines oder auch mehrerer konkreter Songs. Es wäre hilfreich, wenn Sie Tabulaturen lesen können, gerne dürfen Aufnahmegeräte verwendet werden.

Am Donnerstag Abend 19.04.2018 erwartet uns dann ein Mega Blues Konzert mit dem DUO BLACK PATTI und dem neuen Album "RED TAPE"!

PETER CROW C. ist der Münchner Peter Krause, der mit Peter Crow C. die texanische Aussprache seines Namens bevorzugt, um jegliche Verwechslungen mit einem ähnlich klingenden Schlagersänger von vornherein auszuschließen, ist zweifellos eine Ausnahmeerscheinung innerhalb der deutschen Bluesszene. Fernab des Trends, Elemente des Mainstreams aufzugreifen, bleibt der vielfach ausgezeichnete Musiker der traditionellen Blues 'n' Roots Musik der 20er bis 40er Jahre treu, ohne sich starr oder gar schamlos an den Songs seiner musikalischen Vorbilder zu bedienen.
Vielmehr versteht er es, mit seinem vielseitigen, aus neu interpretierten Klassikern und Eigenkompositionen bestehenden Repertoire, dem Publikum die Wesenszüge des traditionellen Blues zu vermitteln.

Ohne seinen eigenen ausgeprägten Stil zu verleugnen, trifft Krause mit kraftvollem Gesang, ausdrucksstarker Gitarre und authentisch gespielter Harp den Sound alter Field Recordings, die einst von Musikforschern wie John und Alan Lomax für die Nachwelt konserviert wurden, wie kaum ein anderer Musiker.
Was vor Jahrzehnten mit Straßenmusik begann, die ihn von München bis nach New Orleans führte, ist längst zu einer Profession geworden, auf deren Grundlage sich der Autodidakt Krause bei unzähligen Auftritten im In- und Ausland einen hervorragenden Ruf als Musiker und Entertainer erworben hat.
Egal ob solo, mit den Weed Whackers oder als Teil des DUOs BLACK PATTI.

PETER CROW C. spielt den Blues nicht nur, er predigt ihn aus dem tiefsten Inneren seiner Seele.

Publikumspreis beim Dresdner Bluesfestival 2001
Für die CD „Greedy Woman “ erhielt er den deutschen Schallplattenpreis 3/05.
2004 gewann er mit der Band „Crazy Hambones“ den 2. Preis der deutschen Schallplattenkritik
2005 den Blues Poll für das beste deutsche Bluesalbum (Cool Step).

Auftritte bei internationalen Festivals u.a:
Pepsi Sziget Festival Ungarn
Kerrville Folkfestival Texas / USA
Marlborough Jazz England
Snow Jazz Festival Frankreich
Blues in Villa Festival Italien
Jazztage Lenk Schweiz
Mojo Blues Parade Österreich
Birmingham Jazzfestival England
Festival de Jazz Novas Spanien

Kurszeiten & Infos

Montag - Donnerstag 16.-19. April 2018
Vormittag: 10.00 - 12.00 Uhr | Nachmittag: 15.00 - 17.00 Uhr
Einzelcoachings sind nach Absprache buchbar.

290.– € | 250.– FRÜHBUCHER (bis 31.1.2018)
MIN. 5 TN | MAX. 15 TN
Anmeldeschluss 21. März 2018

Anmeldungen und Zimmerbuchung unter: info@tannerhof.de oder 08023-810

Wann

16. 04. – 19. 04. 2018

Wo

Tannerhof

Kosten

290.– € | 250.– FRÜHBUCHER (bis 31.1.2018)

Personen

mit Peter CROW C.

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Duo Millefleurs
Duo Millefleurs

Duo Millefleurs

Eine Pianistin aus Georgien und eine Saxophonistin aus Bayern, vereint in der Liebe zur Musik. Die beiden jungen Profimusikerinnen Nestan Heberger und Sarah Kober lernten sich während des Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in München kennen und gründeten das DUO MILLEFLEURS. Mit ihrem aktuellen Programm 'Voyages' gehen sie auf eine musikalische Zeitreise von Klassik bis Tango: Romantische Werke von Robert Schumann sowie eine Fantasie über 'Carmen' von Francois Borne treffen auf Tangos von Astor Piazzolla, spanische Tänze und italienische Canzone.

https://www.duomillefleurs.de/

DUO MILLEFLEURS
VOYAGES
Donnerstag, den 5. April 2018 | 20:30 Uhr
22.– € | 18.– € VVK

Bayrischzell | Tannerhof | Großer Saal
Vorverkauf + Buchung | TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

05. 04. 2018

Wo

Tannerhof Großer Saal

Kosten

22.– € | 18.– € VVK

Personen

mit Nestan Heberger
und Sarah Kober

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Klassik und Gesang* TRIO GANZ

Tannerhof Klassik und Gesang* TRIO GANZ

MEZZOSOPRAN. Das hatten wir noch selten am Hof. Kommen Sie, eilen Sie herbei! Das Trio GANZ verspricht KLASSE hoch drei! Die jungen Wilden bringen den Frühling an den Hof!

XENIA und MAXIME GANZ sind als Geschwister in Frankreich, in einer russisch-uruguayarische
Musikerfamilie geboren. BENJAMIN KAMMERER kommt aus XXXX. Zusammen
geben sie als Trio Ganz (Piano, Cello und Mezzosopran) regelmäßig Konzerte und
bieten ein besonderes Repertoire in dieser Konstellation mit Werken, die selten gespielt
werden. Ein buntes Repertoire mit russischer, deutscher, spanischer und französischer Romantik
oder italienische Werke laden zu einem feinen »Hör-Spaziergang« durch den Sinne!

XENIA GANZ studierte in Berlin mit Norma Sharp, Professorin an der Hochschule für
Musik Hans Eisler, besuchte Meisterkurse mit Norma und Timothy Sharp, Peter Maus,
Vincent Aguettant, Markus Brück und Thomas Michael Allen. Mit der Rolle von Dorabella
in Cosi fan tutte von Mozart eröffnet Xenia Ganz die Saison 2015/2016 an der Berliner
Hauptstadtoper.

Presse

Xenia Ganz nahm mit dem Betreten der Bühne den szenischen Raum ein und machte ihn zu ihrem. Ihr
warm und tiefes Timbre bezauberte das Publikum von den ersten Tönen an und bei aller Klarheit
konnte sie über den ganzen Abend alle Facetten ihrer Stimme entfalten. Ob als verzweifelte Nelly
(Adelson e Salvini von Bellini), oder als feurige Carmen (Carmen von Bizet) oder auch in der Hosenrolle
des Smeton (Anna Bolena von Donizetti), Xenia Ganz enthüllt eine schöne Meisterschaft der
Stimmbeherrschung bei freiem szenischen Spiel. (Magazine Expressions N 90 – Sommer 2015)

" Für sein jährliches Solidaritätskonzert, hat das "Orchestre d'Harmonie de l'Electricité de Strasbourg"
grosse Opernkomponisten geehrt, dieses wurde mit der wunscherschöne Stimme der
Mezzosopranistin Xenia Ganz begleitet." (DNA - 03.05.2015)

"...Die kompletteste Leistung erbrachte Xenia GANZ mit ihrem schön strömendem Mezzo und einer
guten Portion schauspielerischen Talents. Sie gefiel sowohl als 3. Dame, wie auch als verführerische
Angelina und ebensolche Dalilah, sowie als Diana und Hänsel..."(www.mittelloge.de)

www.xeniaganz.com

MAXIME GANZ - In Strassburg in eine Musikerfamilie mit russischen und uruguayanischen Wurzeln geboren,
beginnt Maxime Ganz seine Violoncellostudien schon im Alter von fünf Jahren; mit acht wird
er von Jean Deplace in dessen Celloklasse am Straßburger Staatskonservatorium
aufgenommen, wo er im Alter von 16 Jahren mit der Goldmedaille für Violoncello
ausgezeichnet wird ; im selben Jahr erkennt man ihm auch am Konservatoriums von Colmar
einstimmig und mit den Glückwünschen der Jury die Goldmedaille für Kammermusik zu.
Zwischen 2000 und 2002 besucht er die Meisterkurse von Mikhaïl Milman, dem Solisten der
«Moskauer Virtuosen», um dann von 2002 bis 2007 seine Ausbildung an der «Escuela
Superior de Musica Reina Sofía» in der Klasse von Natalia Shakhovskaya in Madrid
fortzusetzen.
Im Juni 2010 erhält er an der «Hochschule der Künste Bern», wo Antonio Meneses sein
Lehrer ist, das Konzertdiplom mit Auszeichnung; im September des selben Jahres beginnt er
in der Klasse von Conradin Brotbek den Lehrgang «Master Specialized in Performance», den
er mit dem Prädikat «sehr gut» im Juni 2012 abschließt.
Während seiner Studienjahre nützt Maxime Ganz ausgiebig die Gelegenheit, Meisterkurse
bei bedeutenden Solisten und herausragenden Pädagogen wie Natalia Gutman, Frans
Helmersson, Truls Mørk, Ivan Monighetti, Philippe Müller, Tsuyoshi Tsutsumi, Miklós Perényi,
Christophe Coin, Mario Brunello, Veronika Hagen, Diemut Poppen, Walter Levin, Menahem
Pressler und Ralf Gothoni zu besuchen. Außerdem sammelt er unter der Leitung von
Dirigenten wie Rudolf Barshai, Sir Colin Davis oder Vladimir Ashkenazy in mehreren
Kammerorchestern zusätzliche wertvolle Erfahrungen.

Maxime Ganz ist als Solist häufiger Gast verschiedener Orchester; so hörte man ihn etwa im
Juni 2012 in Prokofievs Symphonie Concertante mit dem BSO (Berner Symphonie
Orchester), dann mit Tschaikovskys Rococo-Variationen beim «Instrumental Kollegium
Bern», dem Cellokonzert Freidrich Guldas mit dem Studentenorchester des Straßburger
Konservatoriums und zueletzt wieder in Beethovens Tripelkonzert an der Seite von Reinis
Zarins (Klavier) und Pablo Martin Acevedo (Geige) im Moskauer Tschaikovsky-Saal anläßlich
eines Gedenkkonzertes für Svjatoslav Richter.

KLASSIK UND GESANG
HÖRSPARZIERGANG
TRIO GANZ


MAXIME GANZ
XENIA GANZ
DO. 22.03.2018
22.– € | 18.– € VVK

Bayrischzell | Tannerhof | Großer Saal
Vorverkauf + Buchung | TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

22. 03. 2018

Wo

Großer Saal

Kosten

22€ | 18€ VVK

Personen

mit Hélène RUSQUET, Maxime GANZ und Xenia GANZ

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Naturkosmetik mit Pflanzenkraft_März

Wann

17. 03. 2018

Personen

mit Birgit Holzwarth

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Lesung und Musik* Julia Loibl liest GRÄFIN REVENTLOW

Tannerhof Lesung und Musik* Julia Loibl liest GRÄFIN REVENTLOW


Tannerhof Lesung und Musik* Julia LOIBL liest GRÄFIN REVENTLOW - Florian BURGMAYR spielt Musik. Neu und aufregend! Jung und frech! Hofkultur, mon amour!

*
Franziska Gräfin zu Reventlow 1871 – 1918

Ihre Bewunderer nannten sie die Skandalgräfin, heidnische Madonna, Hetäre.

Gerade volljährig entflieht sie der adeligen Familie, wenig später wird sie enterbt, weil sie in Schwabing die freie Liebe lebt. Als Schriftstellerin, Übersetzerin, Muse, Malerin, Modell und Gelegenheitsprostituierte verdient sie ihr Geld. Die Lebenskünstlerin und alleinerziehende Mutter gehört zu den schillerndsten Figuren des Fin de Siècle. Am 26. Juli 2018 jährt sich ihr Todestag zum 100. Male.

*

Julia Loibl liest aus den Tagebüchern Reventlows, sowie aus ihren Romanen und Briefen. Loibl ist Schauspielerin und Volkssängerin. Zuletzt war sie am Metropoltheater und am Lustspielhaus in München zu sehen. Sie wirkte in Fernsehproduktionen der ARD, des BR und ZDF mit. Als Volkssängerin wurde Julia Loibl bekannt durch ihr Duo Hasemanns Töchter.

*

Musikalisch begleitet wird sie von Florian Burgmayr. Burgmayr spielte bereits als Bühnenmusiker am Residenztheater München. Er ist regelmäßig bei den Brettlspitzen und dem Komödienstadel des Bayerischen Rundfunks zu Gast und wurde zu den Luisenburg Festspielen eingeladen. Der vielseitige Musiker spielt Klavier, Akkordeon und Tuba.

TANNERHOF LESUNG UND MUSIK
FRANZISKA »FANNY«
GRÄFIN ZU REVENTLOW

JULIA LOIBL
FLORIAN BURGMAYR
DO. 08.03.2018 | 20:30 UHR
22.– € | 18.– € VVK

Bayrischzell | Tannerhof | Großer Saal
Vorverkauf + Buchung | TEL 08023 810 oder hofkultur@tannerhof.de

Wann

08. 03. 2018

Wo

Großer Saal

Kosten

22€ | 18€ VVK

Personen

mit Julia LOIBL und Florian BURGMAYR

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Kitsch- und Kulissenfrei - die alpine Architektur von Florian Nagler

Kitsch- und Kulissenfrei!
die alpine Architektur von Florian Nagler

Wie selbstbewusstes, kitsch- und kulissenfreies alpines Bauen gehen kann, zeigt der Um- und teilweise Neubau des 1905 gegründeten Tannerhof in Bayrischzell. Dem Münchner Architekten Florian Nagler ist nicht nur eine nonchalant-leichte architektonische Klammer für diverse Gebäude aus unterschiedlichen Epochen gelungen - auch wurde die Idee der Lufthütten von 1905 in Form der dreistöckigen Hüttentürme erfolgreich und selbstbewusst in die Moderne geführt.

Über Reiz und Herausforderung des zeitgemäßen alpinen Bauens, wenn die umgebende Landschaft und Natur nicht Bühne, sondern Partner sind.

INFOS

Mittwoch, 7. März 2018
Tannerhof, Großer Saal | Eingang 'Galerie im Treppenhaus 1967'
15.00 Uhr - ca. 16.00 Uhr, plus anschließender Führung über das Tannerhof-Gelände
Eintritt frei | öffentliche Veranstaltung im Rahmen von DESIGN SCHAU! bei der MCBW (Munich Creative Business Week) Partner-Region

Wann

07. 03. 2018

Wo

Tannerhof Großer Saal

Personen

mit Florian Nagler

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Offline Retreat: Detox auf allen Ebenen

Wann

04. 03. – 11. 03. 2018

Personen

mit Claudia Müller-Ostenried

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Tannerhof Babymoon* Urlaub & Geburts-Vorbereitungskurs März 18

Wann

02. 03. – 04. 03. 2018

Personen

mit Linda Ehrhardt
und Jörg Langmann

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Jahreskreis-Workshop Winter: Ruhe und Einkehr

Wann

23. 02. – 26. 02. 2018

Personen

mit Barbara Heiner

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810

Vernissage "SEITENSPIEL" mit Bildern und Objekten von NELE von MENGERSHAUSEN und RAQUEL HOFER


Ab Sonntag 21. Januar 2018 um 11 Uhr werden wir die neue Ausstellung "SEITENSPIEL" mit Bildern und Objekten der Künstler RAQUEL HOFER und NELE VON MENGERSHAUSEN eröffnen.

Wir laden Sie recht herzlich ein und freuen uns über Ihren Besuch in der "Galerie im Treppenhaus 1967" im alten Badehaus am Tannerhof.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Seitenspiel – in der neuen gemeinsamen Ausstellung
wird die lange Künstlerfreundschaft aktualisiert,
die RAQUEL HOFER und NELE VON
MENGERSHAUSEN verbindet. Raquel Hofer,
Kolumbianerin, blättert mit Vorliebe handgeschöpftes
Papier, welches sie zu oft zu vielschichtigen
dreidimensionalen Gebilden verarbeitet. Nele
von Mengershausen beschäftigt sich seit mehreren
Jahren mit dem Studium ihrer geliebten »Königin
der Nacht«! Kommen und staunen Sie selbst!

RAQUEL HOFER - Geboren und aufgewachsen in Kolumbien. Nach dem Unistudium und Kunstlehr­tätigkeit am Gymnasium in Bucara­man­ga kommt sie 1971 als Sti­pen­diatin zum Kunstgeschichtestudium nach Mün­­­chen. 1975 findet ihre erste Ein­zel­ausstel­lung in Bogota statt. Seit­dem zahlreiche Aus­stellungen in Europa, Mexiko und Ko­lum­bien. Sie nimmt in vielen internationalen Symposien statt und pflegt Ausstellungsaustausch mit internationalen Künstlergruppen. 1987 gründet sie die Produzentengalerie „Gemeinschaft Interna­tionaler Künst­ler/Innen der ARTE Galerie N in Mün­chen. Diese war 19 Jahrelang u.a. Terrain für zahlreiche oft aufsehenerregenden Sozial-politischen Kunstaktionen. Eines der Hauptelemente in Raquel Hofers  Werken ist die Natur. Hier­mit ist je­doch keine sanfte Idylle gemeint, sondern das wilde, kraftvolle  Aufbäumen der Na­turkräfte gegen die Mächte der Zerstörung. In mehreren Aktionen hat sie dieses zum Ausdruck gebracht. Raquel Hofer kreiert ihre eigenen Bücher, manche aus hand­­ge­schöpftem Papier. Meist schreibt sie ihre eigenen Texte. Sie hat auch Kin­derkalen­der und literarische Bücher illustriert. Ihre Kunst­ak­tio­nen sind in hand­ge­machten Büchern dokumentiert.

Ihr Leben zwischen zwei Kulturen – der ihres kolumbianischen Ge­burts­landes und der ihrer Wahlheimat spiegelt sich auch in den Arbeiten der Künstlerin. Die Universalität ihres Schaffens besteht in ihrem binationalen Leben, das sie als Bereicherung betrachtet. Dass dabei manches Unvereinbare zusam­mengeführt ist, manches Ge­gen­sätz­liche ineinander greift, dass mancher Bruch entsteht, der nur not­dürf­tig mit Nähten zusammengehalten werden kann, ist ein We­sens­merk­mal der Bilder.
Das Hauptmaterial in ihren Arbeiten ist Papier, teilweise hand­ge­schöpft,  wei­ße Papiermasse, weiße Fichtefasern, so­wie braune Zucker­rohrfasern aus Kolumbien und Recyclingpapier.
1988 erfolgt die Mitgründung des Kunstforums Arabellapark in München. Sie lebt und arbeitet in Mün­chen. | www.raquelhofer.de

 

NELE VON MENGERSHAUSEN - 1945 geboren auf dem Tannerhof, Abitur Gymnasium Tegernsee, Kunststudium in Basel und München Abschluss Kunsterziehung.
1970 Immigration nach Californien mit ihrem amerikanischen Mann. Weiterbildung in vergleichenden Religionswissenschaften an der San Diego State University. Viele Reisen in die Wüsten von Baja California, Mexico, die ihre künstlerische Arbeit wesentlich inspirierten. 1976 Besuch bei Georgia O´Keffee in New Mexico, deren Auffassung von Landschaftsmalerei sie beeinflußte.

Jahrelange Ausübung vieler Radierungstechniken und Studium der Lithographie  an der San Diego State University. Eigene Druckwerkstatt und Herausgabe von Künstlerbüchern mit ihrem zweiten Mann Milos Sovak unter dem Namen Ettan Press. 1985 Umzug nach Boston, dort Mitarbeit in einer von Künstlern geführten Galerie. 1990 Rückkehr nach Deutschland und Weiterbildung in Kunsttherapie und Psychotherapie HPG in München. Mitarbeit auf dem Tannerhof seit 1994, Aufbau des Malateliers und der Kunsttherapieangebote auf dem Tannerhof.
Der Umzug auf den Tannerhof erfolgte 2000 in ein Atelier-Wohnhaus. Atelierbesuche sind nach Absprache möglich.
Tel.08023-819933 | www.nelevonmengershausen.com

Die Ausstellung läuft bis Sonntag 15.07.2018 täglich von 10-18h.

DUO AUSSTELLUNG "SEITENSPIEL"

RAQUEL HOFER (COL)
NELE VON MENGERSHAUSEN (D)
Vernissage SO. 21.01.2018 | 11 UHR
Galerie im Treppenhaus 1967

Ausstellung 21.01. – 15.07.2018
Täglich 10:00 – 18:00 UHR
Eintritt frei

Wann

21. 01. – 15. 07. 2018

Wo

Galerie im Treppenhaus 1967

Personen

von NELE von MENGERSHAUSEN und RAQUEL HOFER

Jetzt buchen!

Oder buchen Sie per Telefon unter: +49 (0)8023-810