SO SIEHT DERZEIT UNSER TANNERHOFLEBEN
IN CORONAZEITEN AUS...

  • Ein Tannerhof-Aufenthalt ist leider nicht möglich bei nachgewiesener aktiver SARS-CoV-2-Infektion oder Kontakt zu Personen mit COVID-19-Infektion in den letzten 14 Tagen oder Quarantänemaßnahme aus anderen Gründen (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) oder wenn Sie selbst COVID-19 assoziierte Symptome wie akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere aufweisen.
    Die kostenlose Stornofrist wurde auf zwei Wochen vor Anreise verkürzt; wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung für den Fall einer kurzfristigeren Stornierung.
  • Der Check-in am Tannerhof ist nur möglich mit der Bestätigung eines höchstens 48 Stunden alten negativen Covid-19 PCR Tests oder eines höchstens 24h alten Antigen Schnelltests. Alternativ gilt auch die Bescheinigung über eine Genesung von Covid-19 innerhalb der letzten sechs Monate oder der Nachweis einer seit mindestens 14 Tagen vollständigen (1. und 2.) Impfung gegen Covid-19.
  • Unsere Mitarbeiter testen sich jeweils vor Arbeitsbeginn. Falls Tests positiv ausfallen, vereinbaren die Mitarbeiter umgehend einen Arzttermin zum PCR Test und begeben sich bis zum Erhalt des Ergebnisses in Quarantäne.
  • Testmöglichkeiten: Derzeit ist nur für den Check-in ein gültiger Test- oder Impf- oder Genesenen-Nachweis notwendig. Im weiteren Verlauf braucht es für den Tannerhof Aufenthalt keine regelmäßigen Tests. Falls es entspannt, können an der Rezeption Laientests zum Selbstkostenpreis erworben werden. Notwendige Testungen für Aktivitäten außerhalb des Tannerhofs können in der Therapie von Montag bis Samstag 9 – 13 Uhr durchgeführt werden (15€).
  • Beim Auftreten von Erkältungssymptomen bitte erst einmal im Zimmer bleiben und an der Rezeption Bescheid geben, damit möglichst zeitnah ein Antigen
    Schnelltest durchgeführt werden kann. Wir führen zwei Schnelltests im Abstand von ca. 24h durch. Sind beide negativ, kann das Zimmer selbstverständlich wieder verlassen werden. Bei positivem Testergebnis muss der Tannerhof Aufenthalt leider sofort abgebrochen werden.

Insgesamt geht es um ein freundliches und rücksichtsvolles Miteinander aller am Tannerhof Weilenden. Dankeschön :-)!

Was haben wir am Tannerhof Leben angepasst?

Das Tannerhof-Team ist mit medizinischem Mund-Nasen Schutz oder FFP2 Maske unterwegs (außer hinter Glas) und begegnet Ihnen/Euch zugewandt, aber rücksichtsvoll auf Abstand. Die Check-in und –out Vorgänge haben wir adaptiert.

Als Gast unterwegs im Haus:

Bitte tragen Sie in allen Gängen, Treppenhäusern, Wartebereichen, Aufzügen, Rezeption und Toiletten eine FFP2-Maske. Im Aufzug bitte max. 2 Partien. Weiterhin ist die Einhaltung des Abstands von mind. 1,50 m und die Handhygiene das Wichtigste.

Zimmer:

Für mehr Privatsphäre im Zimmer haben wir die Reinigungsfrequenz auf dreimal pro Woche angepasst. Wer eine tägliche Reinigung bevorzugt, kann dies gerne in der Rezeption angeben. Die Hütten/Türme Baumallee werden montags, mittwochs und freitags gereinigt; Alte und Neue Tann dienstags, donnerstags und samstags. Die Reinigung der Zimmer erfolgt nach unseren üblichen sorgfältigen Vorgaben, zusätzlich werden alle wichtigen Bereiche desinfiziert. In jedem Zimmer befindet sich ein Fläschchen mit Handdesinfektionsmittel.

Schwimmbad, Fitnessraum:

Maske: Nur im Umkleideraum, nicht in den Nassbereichen. Sporteln/Schwimmen geht natürlich auch ohne Maske, aber mit Abstand. Abstand: im Fitnessraum max. 3  Sportelnde, im Schwimmbecken ebenfalls max. 3 Schwimmende gleichzeitig. Aqua Fitness ist für max. 8 Personen plus Trainer*in möglich. Da bitten wir wie immer um gegenseitige Rücksichtnahme.

Sauna:

Für die Sauna gibt es in der Rezeption einen persönlichen einstündigen Saunaslot pro Einheit zu buchen und kann jeweils ab dem Vortag reserviert werden. Im Saunabereich besteht keine Maskenpflicht. Bitte mit Abstand duschen, sich begegnen und ruhen, außer man gehört eh „zusammen“. Auch in der Sauna – bitte gemeinsam rücksichtsvoll sein!

Massagen, Behandlungen, Arztpraxis:

Wir erwarten unsere lieben Gäste gerne mit FFP2-Maske und halten alle erforderlichen Regeln ein. In jedem Massageraum findet sich ein Luftfilter. Alle Behandlungen können gebucht werden und Madeleine Jupé und Ute Ungar an der Therapierezeption freuen sich über Terminvereinbarungen. Bei Massagen in Bauchlage kann die Maske abgezogen werden. Bei der ersten Massage wird für weitere Behandlungen ein eigenes Laken ausgehändigt.

Das Tannerhof Rahmenprogramm:

Da wir die Saal-Belegung auf max. 12 Personen plus Trainer*in begrenzen müssen, haben wir unser Rahmenprogramm sogar ausgeweitet. Wir bitten um verbindliches Eintragen in die Listen vor der Rezeption – sie werden am Vortag um ca. 18 Uhr ausgehängt. Sporteln auf der Matte oder am festen Platz ohne Maske. Wir bitten, das große Handtuch aus dem Korb mitzubringen und auf die Matte zu legen.

Essen und Trinken:

In jedem Esszimmer, in der Orangerie und im Kaminzimmer befinden sich Luftfilter. Zusätzlich werden die Räume regelmäßig gelüftet. Bei mittlerer Auslastung lichten wir in den Esszimmern einfach die Tische und ergänzen dafür in der Orangerie. Zusätzlich entzerren wir die Esszeiten ein wenig - Faster und Schlanke Tanne Genießer kommen früher, die ¾-Takt Gäste etwas später. Bei höherer Auslastung müssen wir dann doch zur Wahrung der Abstände auf zwei Essensschichten beim Abendessen umstellen. Für Alleinreisende sind Tischgemeinschaften bis max. 4 Personen möglich. Statt Frühstücks- und Mittags-Buffet haben wir feine servierte Konzepte ausgetüftelt. Für unsere lieben Faster und Schlanke Tannen bleibt alles im bewährten servierten Modus. Als Gast gilt: bei Bewegung in den Esszimmern/Restaurant/Terrassen bitte mit FFP2-Maske. Wenn man am Esstisch Platz genommen hat, runter damit.
 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass der Tannerhof auch - oder gerade - in herausfordernden Zeiten ein ganz besonderer Rückzugsort bleibt.

In diesem Sinne – auf bald im schönsten Versteck in den Bergen!

Ihr/Euer Tannerhof Team mit Burgi und Roger