HOFKULTUR | MUSIK & POESIE MIMPFMÖH

mimpfmöh
MUSIK UND POESIE
ist in weiss weiss enthalten….?
können Stühle sitzen ?
haben Vasen Basen ?
haben die Anden Tant(d)en ?
hat der Äther (mehrere) Väter ?
ist die Kuh die Mutter der Butter ?
Ist ist Ist… ist Ist Ist…? ist Ist ?
Fragen Sie sich nicht zuviel. Wer weiß ob sie eine Antwort haben. Darauf oder Danach.

Maria Hafner, Florian Burgmayr und Michel Watzinger zelebrieren absurd Alltägliches aus der Feder von Herrn Burgmayr. Mit Geige, Akkordeon, Hackbrett, Zither, Tuba und was sonst noch so in den Sinn, zwischen die Finger und aus dem Mund kommt.

Schön verschoben, zart gewagt.
Motto: Alois – oder Nichts.
kurzgesagt: mimpfmöh


MARIA HAFNER. Sprache, Stimme, Geige.

Maria Hafner ist Musikerin und Schauspielerin in München. Sie arbeitet als Bühnenmusikerin, Schauspielerin und Sprecherin u.a. für das Residenztheater, Volkstheater und den Bayerischen
Rundfunk. Aktuell ist sie in ALICE am Münchner Metropoltheater zu sehen, spielt Geige in den Bands „Ohne Emma“, „Lovebrain and Diskotäschen“ und gibt ambulante Jodelkurse für Singwilllige.
Sie erhielt den Straubinger Kulturförderpreis (2009), den Fraunhofer Volksmusikpreis (Zwirbeldirn, 2008) und mit Hasemanns Töchter das kleine Passauer Scharfrichterbeil im praktischen
Handtaschenformat (2013). 2015 war sie für die Organisation „Clowns ohne Grenzen“ als ehrenamtlicher ReiseClown in Sri Lanka unterwegs.

www.mariahafner.de

MICHEL WATZINGER. Stimme, Hackbrett.

Michel Watzinger wurde 1977 in München geboren. Er studierte Hackbrett am dortigen RichardStrauß-Konservatorium bei Birgit Stolzenburg, Zither bei Georg Glasl und Alte Musik bei Michael
Eberth. Musikalisch bewegt er sich zwischen Volksmusik, Klassik sowie zeitgenössischer Moderne und arbeitet seit 2007 für renommierte Ensembles, wie die Pocket Opera Company in Nürnberg oder das Buddha-Bar-Project in Paris. Über all die Jahre blieb Michel Watzinger seiner Lust am Experimentieren treu. So entstanden viele farbenreiche Crossoverprojekte mit Künstlern aus unterschiedlichen Sparten, Bühnenprogramme u. a. mit Veronika von Quast und Josef Parzefall bis zu CD-Einspielungen mit Konstantin Wecker und Lorin Skalmberg (New York) sowie eine Zusammenarbeit mit dem Hip Hop Sänger Kung Schu (Blumentopf).
Michel Watzinger spielt Auftragswerke von Dorothea Hofmann, Rudi Spring und Florian Burgmayr und gastierte für mehrere Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten u. a. In Venedig und
Ljubljana. Theaterproduktionen am Stadttheater Augsburg, Film- und Rundfunkaufnahmen für den BR sowie solistische Gastauftritte für das Schweizer 21st Century Orchestra ergänzen den
musikalischen Werdegang.

www.michelwatzinger.de
 

FLORIAN BURGMAYR. Stimme, Akkordeon, Tuba.

Der Komponist & Musiker Florian Burgmayr lebt in München.
An der Tuba bewegt er sich stilsicher zwischen Blaskapelle und neuer Musik und ist ein sehr gefragter Begleiter für Liederabende und Lesungen. Auch am Theater ist er oft als Bühnenmusiker
engagiert (Bayerisches Staatsschauspiel, Lustspielhaus München u.a.). Er komponierte zahlreiche Theatermusiken (Luisenburgfestspiele Wunsiedel, Komödienstadl BR u.a.) und vertonte Hörspiele. Kompositorisch beschäftigen Ihn aktuell Miniaturen für Hackbrett Solo und Sprecherin.
Zu diesen vielfältigen Tätigkeiten schlägt das Herz von Florian Burgmayr aber auch für mimpfmöh Lyrik. Seine Gedichte sind geprägt von schelmischem Wortwitz und absurder Poetik. Feinsinnig
zelebriert und zerbricht er die Alltäglichkeit der Sprache, breitet bei Bedarf ein zartes musikalisches Tuch darunter, um unnötiges Klirren zu vermeiden und lässt ansonsten den Lauten ihren Lauf.
Poesie und Musik zart verbandelt, Florian Burgmayr ist im Besten Sinne ein MusiKuss.

 

DONNERSTAG 10. OKTOBER 2019
20:30 Uhr | Einlass 20:00 Uhr
22.- AK | 18.- VVK | 15.- Mitglieder Kultursprung e.V.
Karten unter 08023-810 oder info@tannerhof.de

Hofkulturnewsletter: Anmelden und einmal im Monat den Newsletter zu den anstehenden Kulturterminen im Postfach finden - bestätigen nicht vergessen! 

Hofkultur auf Facebook: Alle Veranstaltungen im Überblick, Einladungen, Einblicke, Fotos, Videos und Artikel

When

10. 10. 2019

Where

GROSSER SAAL

Price

22.- € AK | 18.- € VVK | Mitglieder Kultursprung e.V. 15.- €

Book
now!

Or book by phone: +49 (0)8023-810