KULTURSPRUNG E.V. | KONZERT MIT LESUNG | DIE BECHSTEINS

Eine Liebeserklärung an den Bechsteinflügel: 

“Ich liebe den über 100 Jahre alten Bechstein-Flügel im Tannerhof.
Er hat Charakter, Zartheit und Verletzlichkeit… er erzählt seine eigene Geschichte
und er lässt sich auch von mir erzählen…er hört zu…

Bechstein-Flügel  haben mich immer wieder auf meinen Weg begleitet;
in meiner berliner Zeit war er sehr präsent auf dem U-Bahnhof Wittenbergplatz im Jugendstil-Stil,
für meine Solo CD ” Poetry Album” spielte ich auf einem Bechstein Konzertflügel…
Der Bechstein hat etwas sehr Berlinerisches,
sein Charakter ist stark und eigen.
Das liebe ich.

Gunna Wendt hat eine sehr spannende Biographie über das Familieunternehmen “Die Bechsteins” geschrieben.
Gemeinsam gestalten wir den Abend ” Die Bechsteins” am Tannerhof:
Gunna liest aus ihrem Buch ” Die Bechsteins” und ich begleite diese spannende Reise durch die deutsche Zeitgeschichte mit Klaviermusik von u.A. J.S.Bach, Chopin, Schumann, Liszt, Zimmermann.

Wir freuen uns sehr auf unsere Reise mit Euch!” Masako Ohta

MASAKO OHTA

Ihr Klavierstudium absolvierte sie an der Tokioter Musikuniversität Toho Gakuen School of Music und an der Hochschule (Universität) der Künste Berlin bei Erich Andreas und György Sebök. Zudem besuchte sie Meisterkurse bei András Schiff und György Kurtág.
Sie wirkte u.a. bei „Festspiel plus“ der Bayerischen Staatsoper, dem International Art Festival in Mexiko, dem Kurt Weill Festival in Dessau und Berlin, John Cage Festival in Ravensburg 2012 sowie dem Infektion! Festival für Neues Musiktheater vom Staatsoper Berlin 2017 mit.

Ihre intensive Beschäftigung mit Poesie, Klang und Musik aus Japan, Europa und anderen Kulturkreisen führt zu reger Zusammenarbeit mit SchauspielerInnen, TänzerInnen, DichterInnen, Bildenden KünstlerInnen und WeltmusikerInnen. Sie kreiert eigene oder partizipiert an kollektiven Tanz- und Theateraufführungen sowie interkulturellen und interdisziplinären Projekten. Auch konzipiert und realisiert sie eigene Konzertreihen, darunter die Klaviersoloprogramme „Phantasiestücke“, „Wurzeln und Flügel“ und „Kammermusik – GEN“.
2016 war sie Trägerin des Giesinger Kulturpreises.

Die Arbeit von Masako Ohta ist in zahlreichen Rundfunkproduktionen u.a. beim Bayerischen Rundfunk, Hessischen Rundfunk, Südwestrundfunk und RIAS Berlin dokumentiert, etwa mit Musik von Mozart, Debussy, David Monrad Johansen, Bruno Maderna oder Karl Bohrmann.

Nach den mit Udo Schindler und anderen Musikern aufgenommenen CDs „Ohenrosan“ (Pilgrims of Sound) und „Botenstoffe“ (Confront Recordings) erscheint im Februar 2018 auf dem Label Winter&Winter ihr „Poetry Album“, ein solistisches Konzeptalbum mit ausgewählten Klavierstücken verschiedener Epochen.

Als Diplom-Klavierpädagogin unterrichtet und gibt sie Meisterkurse für Klavier und
 Kammermusik. In ganzheitlichem Geist verbindet sie in ihrem Unterricht pianistische Schulung mit japanischer Kalligraphie. Sie lebt und arbeitet seit 1985 in Deutschland, zuerst in Berlin und seit 1988 in München.

www.masako-ohta.de

GUNNA WENDT

Gunna Wendt, geboren 1953, lebt als freie Schriftstellerin und Ausstellungsmacherin in München. Neben ihren Arbeiten für Theater und Rundfunk publizierte sie Kurzgeschichten, Essays und Biographien, u.a. über Maria Callas, Helmut Qualtinger, Clara Rilke-Westhoff, Paula Modersohn-Becker, Liesl Karlstadt und die Furtwänglers. Bei Aufbau veröffentlichte sie die Biographie „Franziska zu Reventlow. Die anmutige Rebellin“ und „Die Bechsteins. Eine Familiengeschichte“.

DIE BECHSTEINS - Eine Familiengeschichte

Eine schillernde Dynastie in den Wirren ihrer Zeit

Als Carl Bechstein Mitte des 19. Jahrhunderts ein Liszt-Klavierkonzert besucht, wird er Zeuge, wie der Furor des Pianisten den Flügel nach und nach in seine Einzelteile zerlegt. Von da an ist es das Ziel des jungen Klavierbauers, Instrumente zu erschaffen, die das gesamte Spektrum von lyrischen bis dramatischen Tonfolgen bewältigen. Es wird der Beginn eines märchenhaften Aufstiegs. Doch es folgt auch ein dunkles Kapitel: Eine Schwiegertochter Carls, Helene, ist eine frühe Verehrerin Adolf Hitlers. Sie führt ihn in ihren einflussreichen Berliner Salon ein und fördert seinen Aufstieg in der Reichshauptstadt entscheidend.
Die wechselvollen Geschicke dieser bedeutenden Familie erschließen zugleich anschaulich ein zuweilen provokantes Kapitel deutscher Geschichte.

“Das Buch ist so klug und unterhaltend geschrieben, da hätte es mich fast vom Klavierhocker gehauen.” (Torsten Unger, MDR)

www.gunna-wendt.de

RESIDENCY: OHTA x 3

Im Rahmen Ihrer Künstlerresidency am Tannerhof  hält Masako Ohta zwei Konzerte und einen Klavierworkshop: Dieses Konzert mit Lesung, eine Matinee, deren Programmauswahl frei improvisiert sein wird und der dreitägige Workshop Ganzheitliches Klavierspiel, Tai Chi und Kalligrafie.  

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Kultursprung e.V. - Kunst und Soziales am Tannerhof

DONNERSTAG, 18. JULI 2019
Einlass 20:00 Uhr  | Beginn 20:30 Uhr 
22.- € Abendkasse | 18.- € Vorverkauf | Mitglieder Kultursprung e.V. 12.- €
Telefon 08023-810 oder info@tannerhof.de

Hofkulturnewsletter: Anmelden und einmal im Monat den Newsletter zu den anstehenden Kulturterminen im Postfach finden - bestätigen nicht vergessen!

Hofkultur auf Facebook: Alle Veranstaltungen im Überblick, Einblicke, Fotos, Videos

Foto Masako Ohta: TJ Krebs / Foto Gunna Wendt: Hilde Zemann

When

18. 07. 2019

Where

GROSSER SAAL

Price

22.- € AK | 18.- € VVK | Mitglieder Kultursprung e.V. 12.- €

Book
now!

Or book by phone: +49 (0)8023-810

Maybe interesting for you too:

12. 07. – 15. 07. 2019

Workshop Ganzheitliches Klavierspiel mit Tai Chi und Japanischer Kalligraphie mit Masako OHTA

MASAKO OHTA RESIDENCY

21. 07. 2019

Kultursprung e.V. Matinee Masako Ohta - Klavierimprovisation

MASAKO OHTA
RESIDENCY