Auffi muas i

Jetzt beginnt die goldene Wanderzeit

23. September 2016  |  Yvonne Aschoff  |  0

Im Hochsommer muss man schon wirklich ein sehr früher Frühaufsteher sein, um bereits wieder vom Gipfel abzusteigen, wenn die dicke Mittagshitze jeden Schritt noch schweißtreibender macht. Das Herbstwandern stresst hingegen so gar nicht. Dafür zieht und lockt es gewaltig hinaus und hinauf!
Wenn der Spätsommer so in den frühen Herbst übergeht und beide uns die zauberhaftesten Morgenstimmungen schenken, dann beginnt die schönste Wanderzeit.

Ein beschwingender Beginn zu einem Herbst-Wander-Tag könnte am Tannerhof so aussehen:

Man erklimmt nach tiefstem, erholsamem Schlaf so ganz allmählich das Bewusstsein, nimmt die ersten Geräusche rund ums Hotel leise wahr und dieses Glücksgefühl darüber, in diesem himmlischen Bett und herrlichen Urlaubszuhause aufwachen zu können. Dann schlüpft schon diese zarte Ahnung hinter die Schlaftrunkenheit, dass der Blick einen umhauen wird, sobald die Augen auf wollen und aus dem Fenster blinzeln… Bang! Weg der Schlaf, Tatendrang da, wach, wach, wach, der Berg ruft, ruft, raus, auffi muas i, auffi sagen die Bayern, los, jetzt gleich los, raus, gehen, hoch, bewegen, riechen, schauen, ganz weit schauen und von oben runtergucken, los, los, auf geht’s jetzt.

Aber das Früüüühstück! Zu gut, um es nicht in Ruhe zu genießen, die Hektik kommt zuhause wieder schnell genug. Also: bewusster Frühstücksgenuss, man soll ja mal ganz bewusst essen sagen sie hier – bewusst ist gesund, hier begreif ich’s auch, hier macht’s Spaß! Wahnsinnsbuffet! Wie das alles duftet, vor allem der Kaffee, den der Herr Bergmann bringt und noch so nette Worte dazu… Heute ist so ein fitter Tag, also Avocado, Gemüse, Tannerhof-Müsli, Obst – alles was Kraft gibt, weil i muas auffi jetzt, jetzt, jetzt!

Noch eben die netten Empfangsdamen zur Streckenauswahl befragen, wer die Wahl hat… Kann man Stöcke ausleihen? Na klar kann man! Haben sie eine Wanderkarte? Na klar haben sie! Und noch die privatesten, liebsten Tipps dazu! Mann, ist das alles unkompliziert und nett hier. Danke! Ich geh‘ stark in den Tag!

Stiefel schnüren!

Jetzt geht’s los!

Auffi! Sagen die Bayern. Die haben's schön…

Share this Post

Comments

Write Comment