THFC Boxen & Fasten. Ein Bericht in 12 Runden

17. April 2019  |  Yvonne Aschoff  |  0
1. Runde: Der Raum Der holzvertäfelte Saal bot in der vergangenen Woche einen ungewohnten Anblick. Der Bechsteinflügel war in die hinterste Ecke verbannt worden, drei schwarze Sandsäcke baumelten an Halterungen und ein großer Teil des Raumes wurde durch einen Boxring… read more Share!

September – nach dem Sommer ist vor dem Herbst.

06. September 2018  |  Yvonne Aschoff  |  0
Schön, diese Zwischenzeit. Nicht mehr Sommer und noch nicht ganz Herbst. Ein Übergang, den die Erde so fließend vollzieht, dass ihn der Mensch erst mit Verzögerung wahrnimmt – dann aber unwillkürlich mitgeht. Dieser Übergang ist auch eine Einladung an uns, es… read more Share!

Wer Lebkuchen sieht, darf Suppe denken!

24. October 2017  |  Yvonne Aschoff  |  0
Jetzt, da die Lebkuchen bereits wieder die Supermarkt-Regale füllen, darf man sie auch zum Anlass nehmen, noch einmal innezuhalten, bevor der ganze Vorweihnachtstumult wieder losgeht. Ein Sog, dem man sich jedes Jahr aufs Neue entziehen will - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Jedenfalls… read more Share!

Dauerhafter Hinflug

25. October 2016  |  Yvonne Aschoff  |  0
Ja, wir verstehen das. Jetzt kommt die trübe Zeit, es wird grau und triste. Kalt auch. Obwohl es die herrlichsten Sonnentage im Herbst gibt - mit buntem Laub-Farbrausch dazu - man will es nicht und auch nicht diese Sonne, sondern die andere. Die im Süden. Mit Blick auf Meer oder Pool. Die… read more Share!

Verzicht mit Gewinn

17. August 2016  |  Yvonne Aschoff  |  0
„Sei mäßig in allem, atme reine Luft, treibe täglich Hautpflege und Körperübung … und heile ein kleines Weh eher durch Fasten als durch Arznei.“ Hippokrates Wem könnten wir hier am Tannerhof mehr beipflichten als diesem großen Arzt des… read more Share!

Fasten schafft Klarheit

06. January 2016  |  Burgi v. Mengershausen  |  0
Das neue Jahr wird für uns alle große Herausforderungen mitbringen. Im Kleinen wie im Großen. Und da tut es nur gut, mal kurz inne zu halten, runter zu fahren, Kopf und Körper eine Zäsur zu gönnen, damit sich dann wieder die Fokussierung für das Wesentliche… read more Share!