play
  • D | 
  • E

KONZERTE, VERNISSAGEN, LESUNGEN


Nicht nur für unsere Gäste im Haus: unser liebevoll kuratiertes Hofkulturprogramm bietet hautnahe Konzerte, inspirierende Lesungen, Ausstellungen und Vernissagen. Manchmal liegt das Gute ganz nah. 

Kartenvorverkauf telefonisch unter +49 (0)8023-810 oder per  E-Mail. Oder neu: über BOOK direkt in der Veranstaltung oben rechts. 

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

 

Hofkulturnewsletter 

STAGE

01.12.2022 LIPPENTRILLER / STADE ZEIT book

Donnerstag 01. Dezember 2022
Tannerhof / GROSSER SAAL
Einlass 20 Uhr / Beginn 20:30 Uhr
22.- €
Mitglieder Kultursprung e.V. 15.-€

KULTURSPRUNG HORNKONZERT / LIPPENTRILLER / STADE ZEIT

Das österreichisch-bayerische Trio LIPPENTRILLER gehört zu den innovativsten jungen Ensembles in Bayern. Die drei Hornisten JOHANNES BERNHARD, LUKAS RÜDISSER und CHRISTOPH LUTZ lernten sich beim gemeinsamen Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater in München kennen. Eine musikalische Seelenverwandtschaft und die gemeinsame Begeisterung für die Nebeninstrumente des Waldhorns, allen voran das Alphorn, verbindet die drei Hornisten. Die Lust daran, Musik verschiedenster Stilrichtungen auf die Bühne zu bringen, brachte das Ensemble zusammen und begeistert das Publikum.

Schon während des Studiums erhielten sie Engagements in einigen der renommiertesten Orchestern Bayerns und Österreichs (Münchner Rundfunkorchester, Münchner Symphoniker, Staatstheater am Gärtnerplatz, Münchner Kammerorchester, Bühnenorchester der Bayerischen Staatsoper, Symphonieorchester Vorarlberg, Camerata Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Wiener Kammerorchester).

Sie sind Preisträger internationaler Musikwettbewerbe und erhielten kammermusikalische sowie solistische Einladungen zu überregionalen Festivals.

Begeistert vom Spiel auf Ihren Instrumenten - vom Wald- und Alphorn über das Jagdhorn bis zum Hirten- oder Muschelhorn - verwandeln Sie jedes „klassische“ Konzert in ein lebendiges Musikerleben.

www.lippentriller.de

10.02.2023 CASH N GO 2.0 book
Foto: Florian Reim

Freitag 10. Februar 2023
Tannerhof / GROSSER SAAL
Einlass 20 Uhr / Beginn 20:30 Uhr
25.- €
Mitglieder Kultursprung e.V. 22.- €

HOFKULTUR A CAPPELLA COMEDY | CASH N GO 2.0

Das 10. Jubiläum! CASH-N-GO @ Tannerhof!

"Unsere" Haus-und-Hof -a-cappella-Truppe! Oft kopiert, unerreicht ;-)
Wer sie noch nicht gehört hat: Unbedingt kommen! Gute Laune garantiert. 
Aber auch wer sie schon gehört hat: wieder kommen! 

CASH-N-GO  sind ein Phänomen: Bei kaum einem anderen A-cappella-Ensemble werden Zuhörer so leicht zu treuen Anhängern, die oft jede Gelegenheit wahrnehmen, immer wieder in den Genuss dieser außergewöhnlichen Gesangstruppe zu kommen. Wie erklärt sich diese Faszination auf ganze Familien vom Enkel bis zu den Großeltern, auf ganze Betriebe vom Azubi bis in die Chefetage?

Nun, es ist die Balance zwischen Anspruch und erstklassiger Unterhaltung, sie gelingt den sechs Musikern so selbstverständlich wie das Atemholen. Mal ernsthaft, mal (selbst)ironisch, immer leidenschaftlich und gesanglich brillant meistern die bei allem schauspielerischen Talent völlig unaffektierten Sänger die Herausforderung spielend, ihr Publikum ebenso zu berühren wie zu amüsieren. Diese gesunde Mischung aus intelligentem Humor und wahrem Können verleiht jeder ihrer Darbietungen eine kunstvolle Leichtigkeit. Langeweile ist hier garantiert fehl am Platz. Spontane Begeisterungsstürme, tosender Beifall und ein beschwingter Nachhauseweg sind so vorprogrammiert.

Seit 2002 stehen die Sängerin und Prophylaxehelferin Christina Bianco (Sopran), der Sänger und Hörgeräteakustiker Thomas Haala (Countertenor), der Sprachlehrer Wayne Wegener (Tenor), der medizinische Gutachter Thomas Steingruber (Bariton) und der Außendienstmitarbeiter Markus Schmoll (Bass) gemeinsam als CASH-N-GO auf der Bühne. Der Psychologie-Student Julian Dempf (Tenor) ist seit 2019 dabei (als Nachfolger des Gründungsmitglieds Martin Seiler). So unterschiedlich die Persönlichkeiten sind, so unverwechselbar und stimmig ist ihr Ensembleklang. Sie fungieren als homogene Einheit, und doch glänzt jeder auch solistisch. Ihr durchweg von Seiler, Wegener, Bianco und Dempf arrangiertes Repertoire erstreckt sich von Neuinterpretationen temporeicher Rock-, Pop- und R&B-Hits über launige Schlager bis hin zu emotionalen Balladen und anspruchsvollem Jazz. Engagiert werden sie regelmäßig zu diversen Kulturtagen, Festivals, Bällen, Dinner-Abenden, Radio- und TV-Sendungen, öffentlichen und privaten Anlässen sowie Firmenveranstaltungen. Des Öfteren sind sie jedoch auch selbst als Gastgeber in Erscheinung getreten, wie etwa bei ihrer Konzertreihen „CASH-N-FRIENDS“ oder „Augsburger A-cappella- Weihnacht“. Längst dem Stadium eines Insidertipps entwachsen, haben sie sich zum musikalischen Aushängeschild Augsburgs entwickelt und in der vordersten Reihe der europäischen A-cappella-Szene etabliert.

Neben beeindruckender Gesangskultur auf höchstem Niveau punkten die Klangkünstler vor allem auch durch ihre abwechslungsreiche, lockere und kurzweilige Show. Hintergründig witzige Mimik und Gestik und die unaufdringliche, urkomische Choreografie lassen ihren Zuhörern wenig Zeit zum Durchatmen. Doch nicht nur musikalische Höhepunkte hat ihr Programm am laufenden Band: Dazwischen sorgt die pointenreiche und über weite Strecken freie Moderation der Bandmitglieder für erfrischend komödiantische Momente. Voller Improvisationstalent und Spielfreude nehmen sich die aufgeschlossenen Sympathieträger selbst oder gegenseitig aufs Korn, beziehen sich auf tagesaktuelle Themen und regionale Gegebenheiten. Deshalb ist kein Konzert wie das andere, nie ist man vor Überraschungen sicher. Mit wachen Augen und Ohren nehmen die sechs ab dem ersten Song Kontakt zum Auditorium auf. Ihre ehrliche und unangestrengte gute Laune schwappt so ungebremst über die Bühnenkante, dass sie bereits nach wenigen Minuten eine Verbindung zu ihren Gästen herstellen können, wie man sie selten findet. Mit viel darstellerischem Witz und Charme schaffen es die Stimmakrobaten so, Jung und Alt gleichermaßen in ihren Bann zu ziehen und perfekt zu unterhalten. Das beweisen nicht nur zahlreiche Auszeichnungen, die CASH-N-GO von Jurys nationaler und internationaler Wettbewerbe verliehen wurden (darunter erste, zweite und dritte Preise, Golddiplome und Special Awards). Besonders signifikant ist die Tatsache, dass die Gruppe bereits bei drei Contests zum Publikumssieger gekürt wurde.

Den Konzertbesucher erwartet ein berauschendes Fest für Auge, Ohr, Herz und Zwerchfell, zum Staunen, Zurücklehnen und Genießen. Wer einmal einen Auftritt von CASH-N-GO erlebt hat, wird ihn nie vergessen.

CASH-N-GO ist beste Unterhaltung auf höchstem Niveau!

www.cash-n-go.de


Hofkulturnewsletter | Facebook | Instagram

30.03.2023 MIRIAM HANIKA / WURZELN & FLÜGEL book

Donnerstag 30. März 2023
GROSSER SAAL
20:00 Uhr / 20:30 Uhr
22.- €
Mitglieder Kultursprung e.V. 18.- €

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.

Goethe zugeschrieben

Was bedeutet Heimat? Eine Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Auf eine tiefsinnige Suche nach Heimat, nach Widersprüchen und Gegensätzen in unserer Zeit, hat sich MIRIAM HANIKA mit ihrem Album „WURZELN UND FLÜGEL“ begeben. Dass Miriam Hanika ihre Heimat in der Musik gefunden hat, kann man nicht überhören.

Miriam Hanika ist Oboistin. Und sie ist Liedermacherin.
Vor allem aber ist die studierte Musikerin durch ihren spielenden Wechsel zwischen Gesang, Oboe, Englischhorn und Klavier eine musikalische Ausnahmeerscheinung, die als Multiinstrumentalistin neue Maßstäbe setzt und Genre-Grenzen sprengt.

Mit Texten aus der Feder einer philosophischen Dichterseele und einem warmen Oboenton, wie man ihn sonst nur aus dem Symphonieorchester kennt, singt und spielt sich Miriam Hanika emotionsgeladen und virtuos in die Herzen ihrer Zuhörer.

Mir ihrem Album „Wurzeln & Flügel“ geht sie ab März 2023 auf Tour. Das Konzert auf der  Hofkulturbühne ist der Tourauftakt.

 

www.miriamhanika.de

LOUISE auf YOU TUBE

 

Bild / Manuel Nieberle

play